StartseiteZur Sache

Oder wie funktioniert das hier eigentlich?

Diese Seite ist ein BAFF-Projekt und lebt vom Engagement der bundesweit verstreuten Mitglieder. Darüber hinaus arbeiten wir an einem bundesweiten Netz von Mitarbeitern/innen, die uns aus der jeweiligen Fanszene mit Informationen und Neuigkeiten versorgen. Tatort-Stadion-aktuell kann im besten Falle ein Update der gleichnamigen Ausstellung sein und werden. Unser Ziel ist es, faschistische Umtriebe, rassistische Vorfälle und ähnliches im Stadion (und auch im Fußballumfeld) zu dokumentieren. Gäbe es nichts zu dokumentieren, hätten wir unser Ziel erreicht und könnten uns ganz unserer Lieblingsbeschäftigung hingeben und ungestört Fußball schauen, erleben und leiden. Selbstverständlich werden wir auch Aktivitäten gegen Rechts dokumentieren.

Welche Meldungen und von wem?

In erster Linie veröffentlichen wir selbstgesehenes, selbsterlebtes oder gelesenes (aus Presse, Internet und Fanzines). Unter der mail-adresse: aktuell@tatort-stadion.de gibt es die Möglichkeit, uns Vorfälle zu schildern und Infos zum Thema zu schicken. Wir bitten von anonymen Meldungen abzusehen.
Natürlich versuchen wir den Dingen auf den Grund zu gehen. Das kann in dem ein oder anderen Fall auch schon mal ein paar Tage dauern. Überwiegen die Bauchschmerzen hinsichtlich des Wahrheitsgehaltes eingehender Meldungen behalten wir uns vor, diese Meldungen gar nicht bzw. kommentiert und unter Vorbehalt zu veröffentlichen. In diesem, aber auch in jedem anderen Fall bitten wir um rege Kommentierung (direkt an unsere mail-adresse). Eine eventuell kontroverse Sichtweise der Geschehnisse wird dann eben auch dokumentiert und trägt so womöglich zur Wahrheitsfindung bei.

Wie kennzeichnen wir die Meldungen ?

Weil wir bestrebt sind, möglichst viele Quellenangaben anzugeben, werden wir immer darunter schreiben, woher die entsprechende Meldung stammt.
Also aus der Zeitung vom x.x.2002, aus Fanzine xy usw. Wenn es sich um einen Augenzeugenbericht handelt, könnt ihr selbst bestimmen, ob ihr euch einen Nickname/Künstlernamen gebt. Gut wäre es, zumindest die eigene Vereinszugehörigkeit dazuzuschreiben.
Bundesweite Ansprechpartner
Bliebe das Projekt im BAFF internen Kreise, würde man durch genaueres Wissen über Städte, in denen wir viele und sehr aktive Mitglieder haben, die bundesweiten Relationen verzerrt darstellen. D.h. nur weil wir über eine Stadt besser Bescheid wissen und dementsprechend viele Vorfälle dokumentieren können, heißt das ja noch lange nicht, daß diese Stadt, die Hochburg der rechten Fanszene ist.
Deswegen streben wir ein möglichst breites Netzwerk an. Bitte setzt Euch mit uns oder einem euch bekannten BAFF-Mitglied deswegen in Verbindung. Intern werden wir eine Liste von Vereinen erstellen, bei denen uns "Ansprechpartner" fehlen. Auf daß diese Liste immer kleiner wird!


Datenbank / Sortierung

Sollte sich die Sache zu einer größeren ausweiten, was angesichts der nicht abnehmenden Vorfälle beim Fußball realistisch erscheint, streben wir eine Art Datenbank an, um das dadurch immer größer werdende Archiv einigermaßen durchschaubar zu machen.
Zwischenzeitlich werden wir dieses Archiv nicht nur nach Zeit, sondern auch nach Vereinen sortieren. Im übrigen interessieren uns auch längst vergangene Geschichten. Sie werden ins Archiv aufgenommen.

Fehler/Ungereimtheiten/Kritik

Die Seite lebt durch die Mitarbeit und das Engagement vieler aktiver Fußballfans. Fehler sind dabei unvermeidlich. Wir werden uns bemühen, Ungereimtheiten auf den Grund zu gehen und eventuelle Fehler abzustellen. Eure Verbesserungsvorschläge, Kritik oder sonstige Anmerkungen sind nötig und erwünscht. Deswegen: Nur zu, schreibt uns!
Die Maulwürfe der Tatort-Stadion-Aktuell-AG

zurück


-



Druckbare Version

ImpressumKontaktIndex